11. Oktober 2019

Digitale Zukunft im Fokus beim Wirtschaftsempfang des Landkreises


Unter dem Motto „Digital. Erfolgreich.“ trafen sich am Donnerstagabend (10.10.19) gut 200 nordsächsische Unternehmerinnen und Unternehmer beim traditionellen „Empfang der Wirtschaft“ im Heide Spa Bad Düben zum angeregten Meinungsaustausch. Landrat Kai Emanuel forderte die nordsächsischen Wirtschaftslenker dabei auf, sich mit ganzer Kraft den Herausforderungen des digitalen Zeitalters zu stellen und bot zugleich die tatkräftige Unterstützung des Landkreises Nordsachsen an.

 

„Wir alle sollten diese Entwicklung als große Chance begreifen“, sagte der Landrat und verwies auf die intensiven Anstrengungen, die der Landkreis in diesem Zusammenhang unternimmt. Angefangen vom aktuell in allen sechs nordsächsischen Projektgebieten gleichzeitig laufenden Breitbandausbau, über ein Pilotprojekt im Bereich des Autonomen Fahrens bis hin zur Digitalisierung von Verwaltungsprozessen.

 

Als Festrednerin des stimmungsvollen und zugleich informativen Abends beschäftigte sich die Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Prof. Dr. Karola Wille, mit den Herausforderungen der digitalen Welt im Bereich des Journalismus. Speziell verwies sie auf die rasante Geschwindigkeit, in der sich Wahres, aber auch Unwahres, über diverse Nachrichtenkanäle in den sozialen Netzwerken verbreitet und die daraus folgende Dringlichkeit, durch Qualitätsjournalismus für verlässliche Informationen zu sorgen.

 

Im Rahmen des Empfangs wurden an innovative Unternehmer des Landkreises Wirtschaftspreise vergeben. Diese gingen an Weinhändler Rüdiger Kleinke (Delitzsch), Dachdecker Maik Pötzsch (Beilrode) sowie an Bauunternehmer David Pfennig (Oschatz).

 

Bildunterschrift

Landrat Kai Emanuel und MDR-Intendatin Prof. Dr. Karola Wille.