27. Mai 2020

Heimat neu entdecken: Im Juni freier Eintritt auf Schloss Hartenfels


Freier Eintritt auf Schloss Hartenfels: Die Dauerausstellungen „Standfest. Bibelfest. Trinkfest.“ und „Torgau – Residenz der Renaissance und Reformation“ können im gesamten Monat Juni kostenlos besucht werden. So hat es die Landkreisverwaltung Nordsachsen, deren Hauptsitz das Schloss in Torgau ist, jetzt beschlossen.

 

„Aufgrund der Reisebeschränkungen durch die Corona-Pandemie entdecken gerade viele Menschen ihre Heimat neu. Das wollen wir mit unserer Aktion unterstützen“, sagt Landrat Kai Emanuel. „Einerseits helfen wir damit, den Tourismus in der Region anzukurbeln und so auch die örtlichen Gewerbetreibenden zu unterstützen. Andererseits ermöglichen wir allen Familien, die derzeit eher knapp bei Kasse sind, ein schönes Erlebnis im Schloss.“

 

Los geht’s am 1. Juni, dem Internationalen Kindertag, der in diesem Jahr auf den Pfingstmontag fällt. An diesem Tag können sich Familien an einer kreativen „Schlossrallye“ beteiligen. Start ist individuell an der Museumskasse, wo Fragebogen und Material ausgehändigt werden. Wer die Herausforderungen auf dem Rundgang zwischen Wendelstein und Bärengraben bewältigt hat, bekommt ein kleines Geschenk. Zum spielerischen Entdecken der Schlossgeschichte lädt insbesondere auch der neue Ausstellungsraum „Festung Torgau“ im Flaschenturm ein.

 

In den Ausstellungen gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Geöffnet ist am Pfingstmontag, ansonsten täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr.