03. Juni 2020

Stadtverkehrslinien in Nordsachsen für zwei Wochen kostenfrei


Vom 15. bis 28. Juni 2020 können alle Stadtverkehrslinien in Nordsachsen kostenfrei genutzt werden. „Wir wollen damit zur Wiederbelebung der Innenstädte und des öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis beitragen“, sagt Landrat Kai Emanuel. Durch die Corona-Krise waren sowohl die Umsätze der Gewerbetreibenden in den Kommunen eingebrochen, als auch die Fahrgastzahlen im ÖPNV stark zurückgegangen.

 

Folgende Städte und Buslinien sind Teil der Aktion:

o   Bad Düben: Stadtverkehrslinie A

o   Eilenburg: Stadtverkehrslinien A/B und B/A

o   Delitzsch: Stadtverkehrslinien A, B, C und D

o   Torgau: Stadtverkehrslinien A und B

o   Oschatz: Stadtverkehrslinien A und B

 

Die Regionallinien sind innerhalb der jeweiligen Stadtverkehrszone ebenfalls kostenfrei. Die Zone umfasst in der Regel das Gebiet der Kernstadt.

 

Die Busfahrer werden am Vordereinstieg auch während der Aktion bereits vorhandene Tickets wie beispielsweise Monatskarten kontrollieren. Wer keinen Fahrschein hat, bekommt über den Bordcomputer eine Freikarte ausgestellt. Die Kosten übernimmt der Landkreis.

 

Am Ende der Aktion ermittelt das jeweilige Verkehrsunternehmen aus allen Bordrechnern, wie viele Freifahrscheine ausgegeben wurden und stellt die Summe dem Landkreis in Rechnung. Das Erstattungsverfahren ist notwendig, um nicht das Tarifrecht zu verletzen.

 

In den Bussen gelten die Hygienevorschriften des Freistaates Sachsen.