07. Mai 2021

Kits für Kids: Landkreis unterstützt Sportvereine mit Corona-Selbsttests


Nordsachsens Landrat Kai Emanuel hat heute (06.05.21) dem Geschäftsführer des Kreissportbundes (KSB) Sven Kaminski und dem KSB-Vize-Präsidenten Fabian Ronneburg insgesamt 5.000 Corona-Selbsttests zur Weiterverteilung an die Vereine übergeben. „Wir möchten damit die momentan möglichen Trainingsangebote für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre fördern, denn dafür brauchen deren Übungsleiter einen negativen Test“, so der Landrat. „Indem wir ihnen die Testkits kostenfrei zur Verfügung stellen, unterstützen wir ihr Ehrenamt und ermöglichen unseren Kindern die so wichtige Bewegung an frischer Luft.“

 

Der Kreissportbund hat alle Vereinsvorstände angeschrieben, um die Anzahl der wöchentlich aktiven Übungsleiterinnen und Übungsleiter in U14-Kindersportgruppen zu ermitteln. Nach unbürokratischer Prüfung der Bedarfsmeldungen sollen die Selbsttests dann nächste Woche (11./12.05.21) verteilt werden.

 

Bildunterschrift

Kits fürs Training der Kids: Landrat Kai Emanuel (Mitte) übergibt Sven Kaminski (l.) und Fabian Ronneburg vom Kreissportbund die Corona-Selbsttests für Übungsleiter von Kindersportgruppen.

Foto: LRA/Bley