16. November 2021

Landrat übergibt Fördermittelbescheid für neues Bürgerhaus in Neiden


Nordsachsens Landrat Kai Emanuel hat heute (16.11.21) dem Elsniger Bürgermeister Stefan Schieritz im Rahmen des Programms „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“ einen Fördermittelbescheid über rund 330.000 Euro übergeben. Mit dem Geld soll bis Mitte nächsten Jahres aus einem alten Nebengebäude der Gemeinde im Ortsteil Neiden ein Bürgerhaus als neuer Aufenthalts- und Begegnungsort entstehen.

 

Das eingeschossige Gebäude befindet sich direkt an der Bundesstraße 182 gegenüber der Freiwilligen Feuerwehr. Der Umbau zum Bürgerhaus beinhaltet unter anderem die Erneuerung von Dach, Fußböden, Fenster und Türen. Die Fassade erhält ein Wärmedämmverbundsystem. Eine Rampe wird für barrierefreien Zugang sorgen. Der Einbau von Toiletten und einer Küche gehört ebenso zum Vorhaben.

 

„Durch seine dreiteilige Struktur eignet sich das Gebäude wunderbar für die geplante Dreifachnutzung mit Vereinsraum, Mehrzweckraum und Lager“, stellte der Landrat beim Ortstermin in Neiden fest. Was ihn besonders freute: „Das neue Bürgerhaus passt haargenau zu dem Förderprogramm für den ländlichen Raum. Hier ist das Geld bestens angelegt.“

 

 

 

Bildunterschrift

Landrat Kai Emanuel (3. v. l.) übergibt am künftigen Bürgerhaus im Elsniger Ortsteil Neiden den Fördermittelbescheid an Bürgermeister Stefan Schieritz.

Foto: GV Elsnig